PKW Klassen

Der normale KFZ Führerschein 

Mindestalter: 18 Jahre (17 Jahre für Teilnehmer am Begleiteten Fahren mit 17) 

Für alle Kraftfahrzeuge ( außer  AM, A1, A2 und A ) bis maximal 3.500 kg zulässiger Gesamtmasse und Personenbeförderung von max. 8 Mitfahrern . Bei Anhängern die mehr als 750 kg wiegen darf das zulässige Gesamtgewicht der Fahrzeugkombination nicht mehr als 3.500 kg betragen.

Eingeschlossen sind die Klassen: AM und L

 

Der erweiterte KFZ Führerschein für Zugfahrzeuge

Mindestalter: 18 Jahre (17 Jahre für Teilnehmer am Begleiteten Fahren mit 17) 

KFZ Führerschein um eine Kombination aus einem Zugfahrzeug der Klasse B und einem Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von maximal 3.500 kg bewegen zu dürfen.

- Als Ergänzung zur Klasse B mit erweiterter praktischen Prüfung

 

Motorrad Klassen

Mindestalter: 15 Jahre

Gilt für einspurige, einsitzige Fahrräder mit Hilfsmotor und Kleinkrafträder mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von maximal 25 km/h mit einem Elektro- oder Verbrennungsmotor bis max. 50 ccm Hubraum

 

gerne auch Roller genannt

Mindestalter: 16 Jahre

Gilt für alle zweiräderigen Kleinkrafträder mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und einem Verbrennungsmotor von nicht mehr als 50 cm³, bzw 4 kW bei Diesel-/Elektromotoren sowie für Fahrräder mit Hilfsmotor.

 

Die 125'er  Klasse

Mindestalter: 16 Jahre

gilt für Krafträder (auch mit Beiwagen) mit einem Hubraum von max. 125 cm³ und einer Motorleistung von max. 11 kW.

Einschränkung: Das Verhältnis von Leistung/Gewicht darf maximal 0,1 kW/kg betragen. 

Ebenso für dreirädrige Kraftfahrzeuge mit symmetrisch angeordneten Rädern und einem Hubraum über 50 cm³ (bei Verbrennungsmotoren) oder einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit über 45 km/h sowie einer Leistung von max. 15 kW.

Eingeschlossen ist Klasse: AM, die Geschwindigkeitsbeschränkung von 80 km/h für Fahrer unter 18 Jahren entfällt.

 

Motorräder bis 35 kw

Mindestalter: 18 Jahre

gilt für Krafträder (auch mit Beiwagen) mit einer Motorleistung von nicht mehr als 35 kW.

Das Verhältnis von Leistung/Gewicht darf maximal 0,2 kW/kg betragen. 

Ebenso für dreirädrige Kraftfahrzeuge mit symmetrisch angeordneten Rädern und einem Hubraum über 50 cm³ (bei Verbrennungsmotoren) oder einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit über 45 km/h sowie einer Leistung von max. 15 kW.

Eingeschlossen sind die Klassen: A1 und AM - Bei zweijährigem Vorbesitz der Klasse A1 ist nur die praktische Prüfung erforderlich, die theoretische Prüfung gilt als erfüllt.

 

Die Königsklasse  - mehr als 35 kw

Mindestalter: 24 Jahre (für Direkteinstieg), 20 Jahre (bei mind. 2 Jahre Vorbesitz der Klasse A2)

gilt für Krafträder (auch mit Beiwagen) mit einem Hubraum von mehr als 50 cm³

oder einer bauartbegingten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h. ( in den ersten 2 Jahren gilt eine Beschränkung auf eine maximale Leistung von 25 kW, diese entfällt nach zwei Jahren.)

Ebenso für dreirädrige Kraftfahrzeuge mit einer Leistung über 15 kW. Eingeschlossen sind die Klassen: A1, A2 und AM - Bei zweijährigem Vorbesitz der Klasse A2 ist nur die praktische Prüfung erforderlich, die theoretische Prüfung gilt als erfüllt.